Teller mit Spargel mit Weißwein

Unsere Weinempfehlung in der Spargelzeit

Im April geht es wieder los: an den Marktständen finden wir den Spargel. In Weiß oder Grün – für jeden was dabei. Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Verzehr von grünem Spargel ärztlich angeordnet, man sagt ihm nach, dass er den  Stoffwechsel anregt und den Körper innerlich reinigt. 
Ob roh, als Salat, gebraten oder gekocht - Gesund und und zugleich lecker soll einfach jedes Essen sein - deshalb genießen wir die Zeit mit dem vielseitigen Gemüse.

Eine tolle Soße zum Spargel und ein toller Wein.
Dezent sollte der Wein sein, um das Gemüse nicht zu übertönen. Und dennoch kräftig genug, um nicht unterzugehen.

Sanfte Weißburgunder, delikate Silvaner und zarte Grüne Veltliner kommen uns in den Sinn. Beim Riesling kommt es auf die Säure an – ein eher säurebetonter Riesling übertönt den Geschmack, zu viel Fruchtsüße würde ebenfalls den Genuss schmälern. Leichte Rieslinge mit etwas Mineralik sind hier genau richtig. Vor allem weißer Spargel wird von diesen Weinen schön begleitet. 
Und was mache ich mit dem kräftigeren grünen Spargel? Etwas kernigere Weißweine wie der Lugana oder sogar ein südfranzösischer Rosé – perfekt!
Grüner und Weißer Spargel

Ein leckeres, schnelles Rezept für den Frühling - Spargelpäckchen

Spargelpäckchen mit geröstetem Brot

Für 4 Vorspeisen oder 2 Hauptspeisen
  • 600g grüner Spargel 
  • 300g Möhren 
  • Estragon 
  • Olivenöl 
  • Grobes Meersalz, Pfeffer 
  • 4 Ziegenfrischkäsetaler 
  • Baguette 

Backofen vorheizen (200°C), dabei das Blech im Ofen lassen!
Den Spargel im unteren Teil schälen und die Enden ca. 1cm breit abschneiden. 
Die Stangen halbieren. 
Die Karotten schälen. 
Den Estragon vom Stiel zupfen und fein hacken.
Die Spargel und die Karotten auf 4 zugeschnittene Backpapier-Quadrate verteilen. Estragon, Salz und Pfeffer darüber streuen und Olivenöl darüber geben. 
Je einen der Ziegenfrischkäsetaler darauf setzen.
Papier an den Ecken zusammennehmen und Päckchen formen. 
Mit etwas Kordel zusammenbinden, damit sie nicht aufgehen. 
Die Päckchen auf das heiße Blech geben und ca. 20 Minuten garen.
Das Baguette währenddessen mit etwas Olivenöl und etwas Kräutern bestreichen und in einer Grillpfanne rösten.

Dazu servieren wir den Silvaner "Der Schäfer" vom Weingut May aus Franken. Ein Ortswein aus ertragsreduzierten Weinbergen, intensiv, mit schöner Länge. Im Geschmack leichte Noten von weißem Pfeffer und Muskat. Auf 10°C gekühlt ein wahrer Genuss.

Guten Appetit!

Lassen Sie sich nichts entgehen!

Kostenlos attraktive Angebote und Neuigkeiten unverbindlich per Mail

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.